DAB Tuner – 3 Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung
PUMPKIN 2

24 Bewertungen
€ 279,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
JVC KW-V215DBTE

9 Bewertungen
€ 329,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kenwood DDX4016

16 Bewertungen
€ 283,02
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

DAB Tuner – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist DAB?
DAB gilt auch als digitaler Nachfolger vom analogen UKW-Rundfunk. Digital Audio Broadcasting ist die Ausformulierung für DAB. Der Übertragungsmodus beim digitalen Radio DAB funktioniert dabei ohne Rauschen und mit einer besseren Klangqualität. Dieser Fortschritt ist vergleichbar mit dem Wechsel im Fernsehen von analog auf digital.
Was ist ein DAB Tuner?
Ein DAB Tuner oder Digitalradio Tuner ist ein Gerät, mit dem Sie DAB empfangen können. Als Tuner wird das Empfangsteil in einem Radio beschrieben. In diesem Fall ist das ein Empfangsteil für die DAB-Übertragung. Die Kombination aus Tuner und Verstärker bezeichnet man auch als Receiver.
Zusätzliche Möglichkeit Internetradio
Es gibt auch DAB Tuner mit weiteren zusätzlichen Funktionen wie W-LAN oder Bluetooth. Eine weitere klasse Funktion ist aber vor allem das Internetradio. Wenn Sie ein Gerät mit DAB-Radio und Internetradio wählen, haben Sie eine bedeutende Mehrauswahl an Sendern. So können Sie mithilfe des Internetradios auch fremdsprachige Sender aus dem Ausland hören.

Worauf ist beim Kauf von einem DAB Tuner zu achten?

dab tuner
DAB Tuner von Onkyo

Sind Sie auch genervt von unzureichender Klangqualität im UKW-Rundfunk? Oder kennen Sie die Probleme mit dem Empfang und das daraus resultierende Rauschen? Mit DAB und DABplus ist das endlich vorbei. Ein DAB Tuner liefert bei Empfang ein völlig rauschfreies Signal. So haben Sie bei DABplus in einigen Gebieten nicht nur mehr Auswahl an Sendern, sondern auch einen Empfang, der den Genuss von wohlklingender Musik ermöglicht. Wenn Sie nun aber auf DABplus wechseln möchten, sollten Sie beim Kauf von einem DAB Tuner besser ein paar Dinge prüfen und beachten. Diese werden nun in den nächsten Zeilen erläutert.

Da das reine DAB als gescheitert gilt und der verbesserte Nachfolger DABplus nun das aktuelle Maß ist, sollte Ihr DAB Tuner auch auf jeden Fall DABplus empfangen können. Falls das Gerät noch ein reiner DAB Tuner ist, sollte es aber wenigstens über eine Update-Funktion auf DABplus verbessert werden können. Eine weitere wichtige Empfangsart ist der übliche UKW-Rundfunk. Da der UKW-Rundfunk erst 2025 in Deutschland abgeschaltet werden soll, lohnt es sich auch noch auf einen DAB Tuner mit UKW-Empfang zuzugreifen. Eine weitere sinnvolle Empfangsart ist die RDS-Übertragung. RDS ermöglicht die Übertragung von Zusatzinformationen beispielsweise zu Verkehr oder zum aktuellen Radiosender.
Für noch mehr Auswahl an Musik und Sendern sollte der DAB Tuner nicht nur ein Digitalradio, sondern auch gleichzeitig ein Internetradio sein. Mit einem Internetradio Tuner bei einem DAB Internet Radio können Sie so auch außerregionale und internationale Sender empfangen. So bietet die Empfangsart Internet sicherlich eine prima Mehrauswahl. Langweilige Radiosender brauchen Sie dann auf jeden Fall nicht mehr ertragen.
Auch zusätzliche Funktionen wie W-LAN und Bluetooth haben Ihre Vorteile bei einem DAB Tuner. Dadurch haben Sie noch mehr Flexibilität in der Nutzung des Gerätes.
Das Digitalradio an sich lohnt sich mittlerweile schon im Großteil von Deutschland. Es gibt aber noch einige kleine Flecken, wo kein digitaler Übertragungsmodus möglich ist. Daher sollten Sie sicherheitshalber prüfen, ob DABplus in Ihrer Heimat schon zu empfangen ist.

Profi-Tipp: Ein wichtiger Punkt ist das Radiodisplay. Das Radiodisplay kann bei einem DAB Tuner oft zahlreiche Meldungen und Informationen wie Wetter und Nachrichten liefern. Eine mehrzeilige Anzeige am Radiodisplay ist dabei von Vorteil, da Sie dadurch das Radiodisplay leichter lesen und wahrnehmen können. Auch eine Beleuchtung am Radiodisplay hat aus denselben Gründen seine Vorteile. Manche DAB Tuner haben zudem die Möglichkeit, dass das Radiodisplay neben Text auch Bilder anzeigen kann.

Des Weiteren ist ein Kopfhörer-Ausgang am DAB Tuner wichtig. Ein solcher Kopfhörer-Ausgang oder auch AUX-Ausgang sollten Sie vor allem berücksichtigen, wenn Sie die Nutzung von Kopfhörern planen. Weitere Anschlüsse sind da natürlich auch noch wichtig. So sollten vor allem folgende Anschlüsse und Ausgänge vorhanden sein, damit Sie alle gängigen Geräte anschließen können:

  • Kopfhörer-/AUX-Ausgang
  • Line-In-Ausgang für HiFi-Anlage oder Lautsprecher
  • USB-Anschlüsse
  • Klinkenanschluss / Cinch-Ausgang
  • Stromanschluss (falls Betrieb über Netzteil)

Der Betrieb von einem DAB Tuner kann entweder über Netzteil, Akku oder Batterien gehen. Auch eine Kombination aus Netzteil und Batterien ist möglich und gilt als eine gute Möglichkeit beim DAB Tuner aufgrund der erhöhten Flexibilität.
Der Senderspeicher ist ein nicht zu unterschätzender Punkt. Da in vielen Regionen beim Digitalradio mehr Sender zu empfangen sind als beim UKW-Rundfunk, ist beim Digitalradio auch ein ausreichender Senderspeicher von Bedeutung. Zu empfehlen ist ein Senderspeicher-Volumen von mindestens 30. Mit dem Senderspeicher können Sie dann ganz leicht wieder Ihre Lieblingssender auswählen und hören. So ist kein ewiger Sendersuchlauf nötig.
Natürlich können Sie auch optisch auf den HiFi DAB Tuner achten. Wenn das DAB Tuner Design optisch überzeugt und der DAB Tuner optisch zu seiner Umgebung passt, dann lässt das natürlich auch den Raum optisch positiv aufwerten.
Wenn Sie gerne Radio hören, sind natürlich auch Signal, Lautstärke und Klang wichtig. Die Lautstärke und die Klangqualität können Sie auch an der Leistung in Watt erkennen. Um für ein gutes Signal zu sorgen, sollten Sie auf den richtigen Antenneneingang setzen. So bietet sich da vor allem eine Stab- oder Teleskopantenne an. Wenn Sie Ihren DAB Tuner ausschließlich im Stadtgebiet nutzen möchten, funktioniert auch eine Wurfantenne als Antenneneingang für ein ausreichendes Signal.

Wenn Sie einen DAB Tuner kaufen und diese Punkte beachten, sollten Sie auf jeden Fall noch lange Radio hören können. Denn Digitalradio bietet eine optimale Klangqualität und eine Mehrauswahl an Sendern.

Wichtige Fragen zum DAB Tuner

Was ist ein DAB Tuner?

Digital Audio Broadcasting, abgekürzt DAB, ist ein moderner, digitaler Übertragungsmodus für das Digitalradio. Ein Tuner ist ein Empfangsteil im Radio oder Fernseher. Daher kann man einen DAB Tuner als ein Gerät bezeichnen, welches DAB empfangen kann und als Digitalradio genutzt werden kann. So gibt es Radiowecker als DAB Tuner oder auch ein Autoradio DAB Tuner. Auch in HiFi Anlagen werden DAB Tuner genutzt, um das Digitalradio DABplus zu empfangen.

Wie funktioniert DAB?

Das Digitalradio DAB ist mittlerweile von dem verbesserten Übertragungsmodus DABplus abgelöst. Dabei steht das plus auch für die Verbesserungen in Klang, Übertragung und für weitere Zusatzinformationen, die dank DABplus empfangen werden können. DABplus nutzt einen anderen Frequenzbereich als der UKW-Rundfunk, da dieser Frequenzbereich ja aktuell noch durch den UKW-Frequenzbereich belegt ist. Generell funkioniert DABplus im Frequenzbereich zwischen 30 MHz und 3 GHz. Dabei erfolgt die Übertragung der Signale aber im Gegensatz zum UKW-Rundfunk auf digitaler Art und Weise. Für die Übertragung und den Empfang ist ein DABplus taugliches Gerät notwendig.

Video: Infos und Funktion zum Digitalradio

Warum DAB?

DAB und DABplus gelten nicht umsonst als die Nachfolger vom UKW-Rundfunk. In vielen Ländern wurde beschlossen, dass der UKW-Rundfunk in den nächsten Jahren komplett abgeschaltet wird. In Deutschland wird der UKW-Rundfunk voraussichtlich 2025 abgeschaltet. Ist ja noch ein wenig Zeit, mögen Sie sich vielleicht denken. Aber auch so hat das Digitalradio über DAB und DABplus einige Vorteile gegenüber dem UKW-Rundfunk.

So gibt es bei DABplus zum einen eine Mehrauswahl an Sendern. Auch der Empfang und die Klangqualität sind merklich besser. Genauso werden Sie auch keine Störgeräusche mehr an einem DAB Tuner zu hören bekommen. Auch der Sendersuchlauf ist beim DAB Tuner bedeutend besser und funktioniert fließend, automatisch und ohne Störgeräusche. Zudem zeigt das Radiodisplay bei einem DAB Tuner wertvolle Zusatzinformationen wie Nachrichten, Ticker, Musiktitel, Interpret und mehr an.

Tipps und Tricks zum DAB Tuner

Funktionen und Zubehör

Es gibt einige sinnvolle Funktionen und auch Zubehör für das Digitalradio. Hier eine kurze Übersicht über die möglichen Funktionen:

  • Radiowecker
  • Datums- und Uhrzeit-Anzeige
  • Internetradio-Übertragung
  • RDS-Übertragung
  • UKW-Rundfunk-Übertragung
  • LCD-Radiodisplay mit Bildern
  • Timer-Funktion
  • Senderspeicher
  • Bluetooth
  • W-LAN
  • Anschlüsse für Kopfhörer und Lautsprecher
  • Fernbedienung

Als zusätzliches Zubehör können Sie noch über passende Lautsprecher nachdenken. Wenn Sie sich einen guten DAB Tuner kaufen, sollte natürlich auch der Klang der Boxen mehr als überzeugen. Idealerweise können Sie die Boxen sogar kabellos mit dem DAB Tuner verbinden. So benötigen die Boxen nur Anschlüsse an den Strom.
Eine weitere Möglichkeit ist eine bessere Antenne für einen besseren Empfang.

DAB Empfang und Sendersuchlauf

DAB hat mittlerweile einen sehr guten Empfang. Dennoch kann es hin und wieder mal vorkommen, dass Sie Probleme mit dem Empfang haben. Zuerst sollten Sie dann natürlich prüfen, ob Sie überhaupt in Ihrem Gebiet Digitalradio empfangen können. Ein weiterer Grund, an dem es liegen kann ist der Antenneneingang sowie auch weitere Anschlüsse am Gerät. Um Ihren Empfang zu verbessern, können Sie sich auch genauso wie beim analogen Radio dem Fenster nähern. Durch spezielle Wetterbedingungen oder auch weitere Hindernisse wie Handy oder ein Baukran können zudem aber auch für Empfangs- und Funkstörungen sorgen.
Der Vorteil am DAB Tuner und Digitalradio ist, dass der Sendersuchlauf komplett automatisch vonstatten geht. Sie brauchen einmal alle Sender suchen, und dann können Sie diese alle problemlos hören und empfangen. Auch ein Wechsel zwischen den Sendern geht dann ganz leicht. Prüfen Sie für den Sendersuchlauf und für den Senderspeicher idealerweise Ihre Bedienungsanleitung, falls Sie nicht weiter wissen. Wenn gar nichts mehr geht, sollten Sie das Gerät auf den Werkszustand zurükzusetzen. Bei Neustart startet dann auch der Sendersuchlauf neu.

DAB Antenne

stabantenne mit magnetfuss
Stabantenne mit Magnetfuß

Über eine externe Antenne können Sie die Übertragung und den Empfang verbessern. Viele DAB Tuner verfügen über eine Wurdantenne, die nicht immer ideal ist. Eine bessere Möglichkeit ist der Antenneneingang über eine Stab-oder Teleskopantenne. Dabei sind diese mit Magnetfuß besonders empfehlenswert.
Um den Empfang noch weiter erheblich zu verbessern, können Sie eine Dach-Antenne mit dem Digitalradio verbinden. Idealerweise haben Sie schon auf Ihrem Hausdach eine und können diese mit Ihrem Digitalradio verbinden.

UKW-Radio mit DAB nachrüsten

Eine beliebte Möglichkeit ist es auch, dass Sie Ihr vorhandenes Radio-Gerät mit DAB nachrüsten. Besonders vorteilhaft könnte es für Sie sein, dass Sie das Autoradio nachrüsten. Leider werden nämlich noch immer nicht in allen Neuwagen DAB Radios serienmäßig eingebaut. Möglichkeiten sind FM Transmitter oder Digitalradio-Adapter. Diese werden ganz einfach angeschlossen und können meist gut verstaut werden. Der Adapter benötigt dann nur noch einen Stromanschluss. Falls Sie doch nicht noch ein weiteres Gerät haben möchten, empfiehlt es sich natürlich gleich ein neues hochwertiges DAB Autoradio zu kaufen. Damit können Sie dann auch auf weitere nützliche Zusatzfunktionen zugreifen und DABplus in vollem Umfang genießen.

DAB Tuner und Digitalradio – Die verschiedenen Produktarten

HiFi DAB Tuner Anlage

Ein HiFi DAB Tuner ist meist eine etwas größere und flache Anlage. Dieses Gerät ist ideal für zu Hause. Mit dem HiFi DAB Tuner können Sie Digitalradio und Ihre Lieblingsmusik beispielsweise im Wohnzimmer oder in einem Partyraum hören. Solche HiFi DAB Tuner eignen sich auch gut für gewerbliche Zwecke wie beispielsweise zur Musik-Beschallung in einer Gastronomie. Die Bedienung bei einem HiFi DAB Tuner ist meist per Fernbedienung oder per App vom Smartphone aus möglich. Man nennt solche HiFi DAB Tuner auch High-End-Anlagen oder Kompaktanlagen. Der HiFi DAB Tuner ist daher meist ein richtiger Multimediaplayer und überzeugt mit einem großen Senderspeicher.

Tragbares Digitalradio

digitalradio technisat
Digitalradio von TechniSat

Ein tragbares, mobiles Digitalradio unterscheidet sich optisch kaum von einem normalen UKW-Radio. So gibt es sogar Digitalradios im Retro-Look. Diese Radios sind sehr kompakt und können daher gut auch zum Picknick, in den Garten oder auf den Sportplatz mitgenommen werden. Solche DAB Tuner verfügen aber über eher weniger Zusatzfunktionen.
Es gibt auch DAB Tuner im mobilen Digitalradio-Format, die UKW-Rundfunk oder Internetradio empfangen können. Das Gerät verfügt üblicherweise auch über einen Antenneneingang.

Radiowecker DAB und Dockingstation mit DAB

Einen DAB Tuner als Radiowecker oder als Dockingstation für Ihren MP3-Player ist eine weitere Möglichkeit. Ein Radiowecker DAB kann Sie so dann auch morgens ganz ohne Störgeräusche mit einer einwandfreien DAB-Übertragung alarmieren und wecken. Eine Weckfunktion ist auch oft an Dockingstationen vorhanden. So gibt es auch Dockingstationen mit integriertem DAB Tuner. Eine oft vorhandene Timer-Funktion ist eine weitere Möglichkeit, mit der Sie sich selbst alarmieren können.

Autoradio DAB

Wenn Sie mit einem DAB Tuner BMW fahren möchten, ist das auch möglich. So können Sie in Ihrem Auto wie zum Beispiel in Ihren BMW ein Autoradio mit DAB Tuner einbauen. Beim Autoradio DAB gibt es die Größe 1 DIN und 2 DIN. Daher sollten Sie die für Ihren Schacht in Ihrem Auto passende Größe wählen. Ein DAB Tuner im Auto ist auch sehr vorteilhaft aufgrund seiner Zusatzinformationen. So kann ein DAB Tuner noch besser über Verkehr, Wetter und mehr bescheid geben, da eine Übertragung auch über das Radiodisplay möglich ist. Auch das Signal der Digitalradio-Übertragung und der Klang ist im Auto deutlich besser als mit UKW-Empfang.

Digitalradio-Adapter

Der Digitalradio-Adapter funktioniert adaptiv, indem der Adapter beispielsweise an eine Stereoanlage angeschlossen wird. Durch die Adapter-Anschlüsse können Sie dann ganz einfach Digitalradio empfangen. Solche Adapter gibt es auch als DAB Radio Bluetooth Adapter, womit Sie das DAB-Signal auch per Bluetooth an der Stereoanlage empfangen können. So können Sie auch beispielsweise ein Autoradio mit DAB nachrüsten, falls Sie sich kein neues DAB Autoradio kaufen möchten. Der Nachteil ist natürlich, dass der Digitalradio-Adapter ein weiteres zusätzliches Gerät darstellt.

Die bekanntesten DAB Tuner Hersteller

Dension

Die Firma Dension ist eine ungarische Elektronik-Firma. Dension bietet vor allem DAB-Adapter in USB-Form für Autos an. Ein solcher Dension DABplus USB Receiver bietet Vorteile im Vergleich zu anderen Adapter-Formaten fürs Auto, da der von Dension kleiner ist. Die Vorausstzung ist hier natürlich, dass Ihr Auto überhaupt über einen USB-Ausgang oder sogar über mehrere USB-Anschlüsse verfügt. Dension bietet hier auf jeden Fall eine gute Methode, um Ihr Autoradio mit DAB nachrüsten zu können.

Rotel

Rotel ist ein japanischer Elektronikhersteller. Das 1966 gegründete Unternehmen Rotel ist vor allem in der Unterhaltungselektronik aktiv. Rotel Tuner, Receiver und Co überzeugen vor allem aufgrund Ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses. Ein Beispiel für ein Gerät von Rotel ist der Rotel DAB Tuner RT-12. Dieses Rotel-Gerät verfügt auch über einen Internetradio Tuner. Rotel überzeugt so vor allem optisch und technisch sowie auch mit einer sehr guten Klangqualität.

TechniSat

TechniSat ist ein deutscher Hersteller im Bereich Unterhaltungselektronik und Informationstechnologie. Ein digitaler Receiver ist beispielsweise ein erfolgreiches Gerät von TechniSat. Auch im Bereich DABplus und Digitalradio ist TechniSat erfolgreich. Die DAB Tuner von TechniSat überzeugen so vor allem mit Ihren günstigen Preisen und Ihrer einfachen Bedienung. Auch die Produktvielfalt im Bereich digitaler Technik ist ein Pluspunkt bei TechniSat.

Onkyo

Die japanische Onkyo Corporation ist tätig im Bereich der Unterhaltungselektronik. 1946 wurde Onkyo gegründet und so stellte sich Onkyo schon schnell als Experte für Stereoanlagen heraus. Daher ist auch der HiFi DAB Tuner ein typisches Onkyo Produkt. Das Wort Onkyo bedeutet in etwa Klangharmonie, daher wird hier auch sehr wert auf den Klang eines Gerätes gelegt. Die Vorteile von einem Onkyo DAB Tuner ist die große Auswahl an Senderspeicher sowie ein herausragender Empfang.

Dual

dual dab tuner stereoanlage
Dual DAB Tuner Stereoanlage

Dual ist ein deutsches Unternehmen im Bereich der Unterhaltungselektronik. Einst galt Dual als größter Produzent für Plattenspieler. Dual wurde 1907 im Schwarzwald gegründet und gehört heute in Europa zu der DGC GmbH. Das Sortiment von Dual geht von Fernsehern über Audiosysteme und DVD-Player hin zu dem Dual DAB Tuner. Vor allem ist das Dual DAB Radio als portables Gerät im Markt vorhanden. Als Vorteile von einem Dual DAB Tuner kann man vor allem die zahlreichen Funktionen wie Senderspeicher sowie das Design nennen.

Albrecht

Albrecht ist eine Marke von Alan Electronics. Die Marke Albrecht ist dabei vor allem im Bereich Audio, Radio und Funktechnik tätig. Es gibt zum Beispiel das Albrecht Autoradio DAB oder den Albrecht Digitalradio-Adapter. Als Pluspunkte eines Albrecht-Gerätes kann man die oft integrierte Funktion Bluetooth und die Empfangsart UKW-Rundfunk nennen.

Yamaha

yamaha d t500 dab tuner
Yamaha D T500 DAB Tuner

Die japanische Yamaha Corporation wurde 1887 gegründet. Yamaha ist vor allem in den Bereichen Elektronik, Musikinstrumente und HiFi aktiv. Auch die Marke Yamaha Motor gehört zum Unternehmen. Da Yamaha im Bereich HiFi aktiv ist, ist das Unternehmen auch im Bereich der HiFi DAB Tuner Anlagen tätig. So ist ein bekanntes Produkt von Yamaha der Yamaha D T500 DAB Tuner. Positiv ist am Yamaha D T500 die zweizeilige Radiodisplay-Anzeige. Yamaha DAB Tuner überzeugen auch mit einem klaren Klang.

Marantz

Marantz ist ein amerikanisch-japanisches Unternehmen im Bereich HiFi und Heimkino. 1953 wurde die Marantz Company in den USA gegründet. Marantz verfügt auch vor allem über das Gerät HiFi DAB Tuner. Die Vorteile eines Marantz-Gerätes sind vor allem die Qualität, vor allem auch im Klang. Die meisten Marantz DAB Tuner verfügen zudem noch über einen CD-Receiver.

Sonstige Empfangsarten beim DAB Tuner

UKW

Der UKW-Rundfunk ist in den meisten Ländern noch für einige Jahre aktiv. Daher integrieren viele Hersteller für DAB Tuner aktuell als Empfangsart auch noch den UKW-Rundfunk. Der UKW-Rundfunk verläuft in den meisten Ländern in einem Frequenzbereich zwischen 87,5 MHz und 108 MHz. UKW steht für Ultrakurzwelle. Der Übertragungsmodus ist meist nicht so zuverlässig und so sind des Öfteren Störgeräusche zu hören. Auch der Sendersuchlauf ist hier mit Störgeräuschen verbunden. Diese Punkte wurden allesamt beim Digitalradio wettgemacht.

RDS

RDS bedeutet Radio Data System. Die Empfangsart RDS ermöglicht, dass weitere zusätzliche Informationen gesendet werden können. Durch das RDS können Verkehr, Wetter, Uhrzeit, Nachrichten und mehr versendet werden. Auch die Informationen über den Radiosender und die Musik werden über RDS-Übertragung gesendet.

Internet

Wobei die meisten DAB Tuner UKW und RDS als Empfangsart integriert haben, haben nur wenige ein Internetradio Tuner integriert. Durch das Internetradio haben Sie eine weitaus größere Anzahl an Kanälen im Radio. Sie empfangen dabei die Signale über den Übertragungsmodus Internet. Der Vorteil am Internetradio ist, dass die Auswahl gigantisch ist und dass Sie außerregionale und internationale Sender empfangen und hören können. Die Übertragung im Internetradio verläuft in der Regel via Streaming.

Für einen DAB Tuner gibt es sicherlich viele sinnvolle Möglichkeiten und Zusatzfunktionen. Dabei macht es natürlich allein schon Sinn, auf DABplus zu wechseln, weil in wenigen Jahren dies sowieso notwendig ist. Mittlerweile ist ein Digitalradio auch im selben Preissegment wie das Analogradio angekommen. Es ist auf jeden Fall ratsam, dass man sich ein Gerät mit digitaler Funktion zulegt, wenn man sich ein Radio oder eine Anlage zulegen möchte. Denn die alte Methode UKW ist im Vergleich zum Digitalradio einfach deutlich unterlegen. So können Sie dank dem DAB Tuner endlich rauschfreies Radio empfangen und hören. Und auch eine Mehrauswahl an Sendern ist besonders, dank nützlicher Zusatzfunktionen wie Internetradio mit einem DAB Tuner möglich.
PUMPKIN 2
von PUMPKIN
  • Passend für die meitsen Autos, vergleichen Sie bitte die Maße von der Konsole mit dem Autoradio vor dem Einkauf
  • Betriebssystem: Android 5.1, Hauptprozessor(CPU): Rockchip PX3 Cortex A9 Quad Core 1.6GHz, RAM: DDR3 1GB, Nand Speicher: 16GB, Bildschirmauflösung: 800*480, Ausgangsleistung: Max. 4*50W
  • Unterstützt: GPS ( Vorinstallte Online Navi-App Google Maps, die Offline-Navi-App ist nicht enthalten ), DVD, CD, AVI, MP3, USB, SD, Bluetooth Freisprechfunktion, MirrorLink, Subwoofer Audio Ausgang
  • Unterstützt: Lenkradsteuerung (basierend auf Widerstand Analogeingang), FM, AM, RDS Radio, DAB+ ( Digitalradio ), OBD2, WiFi, 3G, Rückfahrkamera mit Cinch Anschluss
  • Lieferumfang: 1x Autoradio, 1x Fernbedienung (ohne Akku), 1x Externes Mikrofon, 1x ISO Kabel, 1x 3G/ USB/ Mic Kabel, 1x GPS Antenne, 1x CAM-IN Kabel, 1x AUX Eingang Kabel, 1x Audio Ausgang Kabel, 1x Blende (19,3x11,6cm).
JVC KW-V215DBTE
von JVC
  • DAB+ Tuner für störungsfreies Digitalradio mit unterbrechungsfreiem Umschalten zwischen Digitalradio und UKW ("seamless Blending"); 15,7 cm WVGA Touch-Screen-Monitor mit integrierter Bluetooth-Freisprecheinrichtung; Bluetooth-Audiostreaming vom Smartphone; CD/DVD-Laufwerk und Full-Speed-USB-Anschluss (Front)
  • Anpassbare grafische Bedienoberfläche; Vereinfachte Bedienung durch intuitive Gestensteuerung; iPod/iPhone-Steuerung wahlweise über Moniceiver oder Apple-Player sowie APP Link Mode; Wiedergabe von Audio- (MP3, WMA, WAV, AAC) und Videodateien (MPEG1/2, DivX, JPEG) von USB/CD/DVD; 1A-Ladefunktion für Smartphones & Co.
  • 3 Vorverstärkerausgänge (4 V) für zusätzliche Endstufen (Front, Rear, Sub); Videoausgang (analog); Eingang für Rückfahrkamera
  • MOS-FET Verstärker 4 x 50 W; Parametrischer 3 Band iEQ für optimalen Sound; Individueller Menühintergrund (JPEG); Separate Helligkeitsanpassung des Displays; Automatische Dimmerfunktion; Vorbereitet für optionalen Lenkradfernbedienungsadapter
  • Lieferumfang: JVC KW-215DBTE, Frontrahmen, Einbauhalterung, ISO-Kabelbaum, Entriegelungshaken (2x), Kabelmikrofon (3m), Verlängerungsdraht (2m)